Kontakt

Historie

Ein Blick zurück

Zunächst ging es bei Grünebaum nur um Haustechnik, als der Zentralheizungs-, Gas- und Wasser-Installateurmeister Helmut Grünebaum im Jahr 1974 sein Unternehmen in Bramsche/Malgarten gründete. Sechs Jahre später bezog Grünebaum die Geschäftsräume an der Maschstraße in Bramsche. Noch heute ist hier der Standort des Familienunternehmens. Inzwischen führt Stefan Grünebaum, der Sohn des Gründers, die Geschäfte.

Die Anforderungen der Kunden haben sich gewandelt. Komfortwünsche, technische Entwicklungen, Design und Funktion sorgen laufend für neue Impulse. So lassen sich mit Sicherheit ganz unterschiedliche Wünsche der Kunden in allen Bereichen realisieren.

Stefan Grünebaum, Ingenieur für Versorgungstechnik und Betriebswirt des Handwerks, beschäftigt in der Grünebaum Haustechnik Bramscher Bäderstudio GmbH heute 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter zwei Meister und mehrere Auszubildende. Weil das Vertrauen der Kunden in die fachliche Qualifikation und die Sicherheit der Anlagen und Anschlüsse groß ist, wird viel Wert auf eine gute Ausbildung, langjährige Berufserfahrung und die ständige Weiterbildung gelegt, damit jeder im Betrieb auf dem neuesten Stand der Technik ist.

Als Spezialist ist die Firma Grünebaum auch zertifiziert als „Meister der Elemente“ und somit Partner der Leistungsgemeinschaft führender deutscher Badplaner und Haustechnikspezialisten.

Alles aus einer Hand lautet das Erfolgsprinzip des Unternehmens, das sich mit „Qualität rund ums Haus“ einen Namen gemacht hat. Als zuverlässiger und vorausschauender Partner begleiten wir unsere Kunden mit kompetenter Beratung und erwünschten Lösungen bei jedem Projekt. „Qualität von Anfang an, das ist unser Anspruch“, sagt Stefan Grünebaum, „denn unsere Kunden schätzen die optimale Beratung, den Service sowie den kompletten Einbau der gewünschten Leistungen.“ Jeder Auftrag wird sorgfältig und termingerecht ausgeführt. Das gilt auch für den ständig einsatzbereiten Wartungs- und Notdienst von Grünebaum.

So finden Sie zu uns:

Größere Kartenansicht